Alarm Nr. 70

29.10.2018
17:08 Uhr – 24:00 Uhr
Einsatzart: Gefahrgutaustritt
Beteiligte Fahrzeuge LZ-Ittling: 4.40.1, 4.21.1, 4.10.1, 4.14.1
Weitere Kräfte: LZ-Zentrum,, UG-ÖEL, LZ-Kagers, LZ-Nord, FF-Geiselhöring, FF Degendorf, FF-Bogen, Rettungsdienst, Polizei,
Führungskräfte vor Ort: SBM 2.4, SBR, SBI, SBM 2.1, KBR, KBI

Wir wurden gestern gegen 17:00 Uhr in den Sachsenring zu einem Gefahrgut Austritt alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage das ein 1000 Liter mit Phosphorsäure ausgelaufen und umgekippt war. Nach der ersten Erkundung durch unseren Angrifftstrupp wurde der Bereich unter schwerem Atemschutz weiträumig abgesperrt. Sowohl vor der Halle als auch in der Halle. In der Zwischenzeit rückte der Gefahrgutzug der Hauptwache, von Geiselhöring und von Deggendorf an. Diese bauten die Dekon-Dusche auf und stellten mehrere Trupps unter CSA. Der auslaufende Container wurde abgedichtet und anschließend umgepumpt. Anschließend wurde noch mit einem Chemiebindemittel das rundum ausgelaufene Gefahrgut gebunden und entfernt. Die eingesetzten CSA Träger wurden dekontaminiert und bekamen danach trockene Kleidung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.